Kult statt Kommerz – Deutschlandfunk Feature

5 Kommentare

Heute lief im Deutschlandfunk das Feature “Unsere Liebe. Unsere Mannschaft. Unser Stolz. – Kult statt Kommerz beim 1. FC Union Berlin“. Da Jörn Klare, der diese 45 Minuten über Union produziert hat, dabei auch mit uns Kontakt aufgenommen hat und SEoN dankenswerterweise zu Wort kommen ließ, möchten wir an dieser Stelle auf den Mitschnitt des Features beim Deutschlandfunk verweisen (Direktdownload MP3). Sollte dieser aus Deplublikationsgründen irgendwann nicht mehr verfügbar sein, werden wir an dieser Stelle mit freundlicher Genehmigung von Jörn Klare (vielen Dank noch einmal) eine Alternative zur Verfügung stellen.

P.S.: Nach Rücksprache möchte Alex festgehalten wissen, dass die auch im Beitrag angesprochenen blonden Haare, die seinen klugen Kopf zieren, keineswegs gefärbt, sondern 100% Natur sind.

Hier ist unser Mitschnitt des Features: Deutschlandfunk-Feature

Geschrieben von robert

2. November 2010 um 23:11 Uhr

5 Kommentare zu 'Kult statt Kommerz – Deutschlandfunk Feature'

Abboniere den Feed der Kommentare dieses Beitrags via RSS oder setze einen TrackBack zu 'Kult statt Kommerz – Deutschlandfunk Feature'.

  1. Er hat nun mal die Haare schön … und richtige Sachen sagt er auch manchmal. So auch bei diesem Interview dieses absolut hörenswerten Features. Eisern!

    Mozzer

    2. November 2010 um 23:21

  2. Duu haaast die Haare schön,
    Du hast die Haare schön,
    Du hast, Du hast,
    Du hast die Haare schön!

    Der mußte einfach sein ;-)

    Sehr schöner Bericht!

    Daniel

    2. November 2010 um 23:44

  3. ja…stell online..der beitrag ist nich mehr bei deutschlandradio zu finden

    Skuzzlebutt

    4. November 2012 um 13:05

  4. “Sollte dieser aus Deplublikationsgründen irgendwann nicht mehr verfügbar sein, werden wir an dieser Stelle mit freundlicher Genehmigung von Jörn Klare (vielen Dank noch einmal) eine Alternative zur Verfügung stellen.”

    Hi Jungs,

    es ist so weit. ;-)

    Eisern!
    Ente

    Ente

    27. September 2013 um 23:43

  5. Ich musste das Feature dann nochmal aus dem Archiv ausgraben. Hier liegt es dann jetzt: https://dl.dropboxusercontent.com/u/688389/feature_union_edited.mp3

    admin

    30. September 2013 um 19:57

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte, dass dieses Blog moderiert wird. Das bedeutet, dass Kommentare nicht sofort freigegeben werden, sondern erst geprüft werden. Im Normalfall geben wir alle Kommentare zeitnah frei. Nachts und am Wochenende kann dies jedoch etwas dauern. Momentan erachten wir diese Maßnahme noch als nötig - vielleicht ändert sich das in Zukunft.

Jeder Kommentar, der eine gewisse Vernunft des Autors vermuten lässt, wird von uns bedenkenlos freigegeben. Kritik, sachlich formuliert, wird nicht zensiert.